1. Damenmannschaft

Damen 1 Rheinlandliga

Schülerinnen anstatt Studentinnen

Die Damen 1 haben eine schwierige Saison hinter sich. Es gab von Beginn an Probleme bei der Einbindung der weiblichen A-Jugend, während der Saison dann auch mit der Kadergröße und Trainingsbeteiligung. All dies waren natürlich Faktoren, die sich nicht leistungsfördernd auswirkten  und dafür sorgten, dass man in Abstiegsgefahr geriet. Vor dem Saisonende kam es deshalb noch auf Wunsch des Trainers Dubri Bilic zu einer Ablösung auf der Kommandobrücke. Es gab dann zwar noch  einen Aufschwung in allen Problembereichen und der Klassenerhalt war letztendlich nicht gefährdet, aber am Ende stand dann doch ein riesen Aderlass. Beim letzten Saisonspiel wurde die Mehrzahl der Spielerinnen verabschiedet.

In der neuen Saison kommt es somit fast zu einem kompletten Neubeginn im Damenbereich. Waren es bisher oft die Studentinnen, die den Großteil des Kaders stellten, sind es diese Saison die Schülerinnen. Die weibliche A-Jugend wurde nahezu komplett in die Damen 1 integriert, lediglich Tatiana Emmel, Anne Gerlach, Lisa Stemann und Isabell Ebert sind als „erwachsene“ Spielerinnen noch dabei. Dies machte sich vor allem in den Sommerferien stark bemerkbar, da viele Spielerinnen oft und lange im Urlaub waren, so dass wir nur wenige Gelegenheiten hatten, uns gut vorzubereiten. Zwar konnten wir die Probleme durch die Kooperation mit den Damen 2 und der weiblichen B-Jugend etwas auffangen, aber dennoch war die ganze Saisonvorbereitung suboptimal, vor allem angesichts der großen Fluktuation im Kader. Hier wäre mehr gemeinsame Trainingszeit sinnvoll gewesen.

Die neuen Trainer Daniel Fellenzer und Helge Kleuser werden zusammen mit der Mannschaft dennoch alles geben, um beim Neuaufbau keinen Schiffbruch zu erleiden. Ziel muss es sein die Klasse zu halten und währenddessen schon einen positiven Trend für den Damenbereich zu schaffen, so dass wir eventuell wieder Spielerinnen zurückbekommen, die den Verein gewechselt oder ihre Karriere zu früh beendet haben. Denn ab der B-Jugend haben wir weiterhin eine sehr gute Grundlage im weiblichen Bereich.

Unsere Mannschaft:

Trainerteam