1. Herrenmannschaft

Hallo liebe HSG Fans,

nach 2 sehr erfolgreichen Jahren hat uns die Handballwirklichkeit in unserer der vergangenen ersten RPS Oberligasaison eingeholt. Sportlich abgestiegen sicherte uns die TSG Haßloch am letzten Spieltag durch ihren knappen 23:22 Sieg in der Abstiegsrelegation der 3. Liga den Klassenverbleib. Durch den Sieg der Haßlocher gegen die Reserve der Füchse Berlin, verstärkt durch Handballeuropameister Paul Drux und 3 weitere Spieler der Berliner Bundesligamannschaft, ergab sich die Situation das es nur einen Absteiger aus der RPS Oberliga geben würde und uns als Tabellenvorletzter (18:42 Punkte, 748:784 Tor, – 36, 15. Platz!) damit der Klassenverbleib (durch diese Unterstützung von “oben“) vor dem abschließenden Auswärtsspiel bei den Handballfreunden Illtal sicher war. Eine Situation in die wir uns in den vergangenen Spielen selbst gebracht hatten. Zu oft wurden Punkte durch die unterschiedlichsten Umstände nicht eingefahren. Es wäre möglich gewesen uns aus eigener Kraft für ein weiteres Oberligajahr zu qualifizieren. Wäre, hätte,Fahradkette……. Egal wie, die RPS Saison 2016/17 beginnt mit einem Vertreter aus dem Hunsrück:  HSG Kastellaun Simmern!
Die Mannschaft ist gewillt zu zeigen, das auch ohne fremde Hilfe die Qualität der Spieler ausreicht sich in der Handballregion Südwest zu etablieren.
Verein und Zuschauer haben schon bewiesen das sie in die Klasse gehören!!! Danke!!!

Was gibt es Neues:
Mit Axel Schneider leitet ein neuer Trainer die Geschicke der 1. Herrenmannschaft. Der 56 jährige A-Lizenztrainer kam von den SF Budenheim, dem diesjährigen 3. der Tabelle. 4 Jahre spielte er mit den Sportfreunden aus dem Ort bei Mainz in der RPS Oberliga und kennt unsere Gegner bestens.

„Meine Zusage galt auch für den Fall des Abstieges in die Rheinlandliga. Für mich als Vollmersbacher eine schöne Sache etwas „heimatnäher“ als Trainer in der RPS Oberliga tätig zu sein. Begeistert haben mich das Umfeld und die Euphorie der großen Fangemeinde. Es liegt an der Mannschaft, dazu gehört auch der Trainer, diese Euphorie durch gute Leistungen wieder zu wecken und den Fans etwas zurück zu geben!“

Auch im Spielerkader gab es Veränderungen: Pedar Bubalo steht uns leider nicht mehr zur Verfügung. Unser bester Werfer möchte höher klassig Handball spielen und sein Weg führt ihn in die Türkei. In Ankara spielt Pedar in der 1. Türkischen Liga! Viel Erfolg und danke für deinen Einsatz in unserem Verein!

Abteilung „Jugend Forscht!“
Ansonsten zeigt das schon das Mannschaftsfoto, das eine „neue Handballgeneration“ den Kader der 1. Herrenmannschaft deutlich vergrößert und vor allem verjüngt. Unsere letztjährigen B-Jugendspieler, Laszlo Gilanyi jr., Luca Korbion, Bastian Wendling und Patrick Hess die knapp hinter dem SV 64 Zweibrücken den zweiten Platz belegten, der zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften und der direkten Qualifikation zur A Jugendbundesliga berechtigt hätte, verstärken den Kader nicht nur im Training, sondern sind für die kommende Saison fest eingeplant. Das sie den Akder nicht nur zahlenmässig verbessern haben die Jungen in den Trainingsspielen mehr als angedeutet! Gemeinsam mit Jan Röckendorf stehen derzeit 5 aktuelle A-Jugendspieler im Kader der ersten Herren. Ein sicheres Indiz dafür, das das Handballlehren und Lernen bei der HSG Kastellaun-Simmern Früchte trägt!

„Die Disziplin im Spiel MUSS sich verbessern und unser Spiel nach vorne muss deutlich schneller werden. Mit der Qualität der unserer Torhüter und der guten Abwehrarbeit müssen wir mehr über die 1. Und 2. Welle zum Erfolg kommen. Dabei soll uns Matthias Faust natürlich in erster Linie unterstützen!“

Matthias Faust, einziger „Erwachsener Neuzugang“ der HSG. Der Flügelflitzer und Linksaußen kommt von der HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch zu uns. Wie Trainer Axel Schneider schon bemerkte, soll uns Matthias vor allen Dingen im Gegenstoß helfen, so genannte einfache Tor zu erzielen. Aber auch neben dem Spielfeld bringt er Qualitäten mit, die sich positiv in der Mannschaft auswirken. Leider reicht der Platz nicht aus alle Spieler noch einmal einzeln zu erwähnen, dies werden wir in den kommenden Monaten über unsere verscheidenen Kanäle (Homepage, Facebook und unsere Handabll App aber sicher nachholen!

Die vergangene Saison verlief sicher nicht so wie wir uns das alle erhofft hatten, der vorletzte Tabellenplatz war nicht das Ziel ;-)! Es bleibt noch viel Luft nach oben und wir als Mannschaft möchten zeigen, das wir nicht bis zum letzten Spieltag warten wollen, um auch die dann folgende Saison in der höchsten Spielklasse im Südwesten Deutschlands anzugehen. Wir brauchen EURE Unterstützung, auf den Rängen, im Umfeld und in den verschiedensten Funktionen im Verein. Wir werden versuchen euer Engagement für uns und den Verein mit unseren Leistungen zu honorieren!

 

Eure 1. Herrenmannschaft HSG Kastellaun Simmern 

Unsere Mannschaft:

Trainerteam: