Erstes Heimspiel der Damen 2 endet erfolgreich!

Nach zwei Auswärtsspielen und einer dreiwöchigen Spielpause traten wir zum ersten Mal zuhause an. Gegner waren die Sportfreunde Neustadt. Eine junge Mannschaft (Altersschnitt ca. 22 Jahre), die zwar ihre ersten beide Spiele verloren hatte, aber nur knapp und ebenfalls auswärts. Aufgrund von Krankheit und privaten Verpflichtungen hatten wir nicht alle an Bord, bekamen aber Hilfe von Jana Wolf-Mühlbauer und Lena Joraschek aus der A-Jugend, so dass wir einen schlagkräftigen Kader zur Verfügung hatten. In der ersten Halbzeit war es ein enges Spiel, in dem wir immer ein/zwei Tore vorlegten, aber auch immer wieder den Ausgleich hinnehmen mussten. Schwierigkeiten hatten wir in der Abwehr mit der starken Kreisläuferin und der Halblinken der Gäste, sowie mit deren schnellen Spiel aus der eigenen Abwehr heraus. Im eigenen Angriff konnten wir uns, obwohl die Truppe noch nie in dieser Besetzung gespielt oder trainiert hatte, durchaus Chancen erarbeiten, scheiterten aber zu oft an der starken Torfrau der Gäste. In der Schlussphase der ersten Hälfte konnten wir uns aber eine 10:8 Pausenführung erarbeiten. In der zweiten Halbzeit konnten wir uns nach einer etwas zähen Phase ohne Torerfolge auf beiden Seiten eine 16:11 Führung erarbeiten, die dann auch bis zum Schluss verteidigt werden konnte. Am Ende stand mit 20:14 ein verdienter, vielleicht etwas zu hoher Heimerfolg. Zu Erwähnen bleibt noch das Debüt der erst 16jährigen Jule im Tor, die eine gute erste Halbzeit ablieferte. Ein Dankeschön an dieser Stelle geht an Lena und Jana für die Unterstützung auf dem Feld und an das Publikum für selbige von der Tribüne.

Leave a Reply

*