Damen 1 besiegt TV Bassenheim 2 mit 35:26 (16:10)!

Nach dem ersten Auswärtssieg in Daun gelang uns eine Woche später der erste Sieg gegen eine Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte. Bisher konnten wir fast immer gegen diese Mannschaften gut mithalten, doch etwas Zählbares blieb uns verwehrt. Mit einer konstant guten Leistung über die gesamte Spieldauer gelang uns dieser Erfolg gegen die Oberligareserve aus Bassenheim. Die Deckung stand gut; wir spielten konsequent die zweite Welle und auch im Positionsangriff lief der Ball gut. Nach einem guten Start entwickelte sich bis zum 7:7 ein ausgeglichenes Spiel. Doch dann ließen wir in zehn Minuten nur noch einen Gästetreffer zu, und konnten nach 26 Minuten mit 15:8 in Führung gehen.  Dies war dann auch schon die Vorentscheidung. Bassenheim versuchte weiterhin uns in Bedrängnis zu bringen, doch wir konnten den Vorsprung verteidigen und in der Schlussphase sogar noch etwas weiter ausbauen. Wichtig war, dass es bei den Wechseln keine Unsicherheiten gab, alle Spielerinnen waren wach und erledigten ihre Aufgabe. Auch Hannah Wetstein und Valerie Mühlbauer aus der B-Jugend merkte man nicht an, dass sie ihr erstes Spiel in der Rheinlandliga machten. Nach der verdienten Osterpause stehen noch vier Spiele an, davon allerdings nur noch ein Heimspiel. Also merkt euch den 21. April vor, es ist vielleicht die letzte Möglichkeit, diese tolle Truppe live zu sehen.

Es spielten: Luth, Kleintitschen – A. Mühlbauer 15/3, Mähringer-Kunz 5, Wolf-Mühlbauer, Stemann 3, Gaines 5, Emmel 3, Emmerich 1, Rau 1, Wetstein, V. Mühlbauer

Leave a Reply

*