„Bad Girls“ fahren zum Auswärtsspiel nach Mertesdorf-Ruwertal

Am Samstag, den 7. April um 19.30 Uhr ist unsere Damen 1 bei der HSG Mertesdorf-Ruwertal zu Gast. Das Hinspiel gewannen unsere Mädels um die Trainer Daniel Fellenzer und Helge Kleuser deutlich mit 33-20, aber die Gegnerinnen sind motiviert, für diese „Klatsche“ Revanche zu nehmen. Auf Mosel-Handball steht ein Vorbericht, der eine etwas einseitige Sicht auf das bevorstehende Spiel liefert. Trainer Daniel Fellenzer hat sich die Mühe gemacht, seine Sicht der Dinge zu formulieren:

Die „Bad Girls“ der Rheinlandliga

Die HSG Kastellaun/Simmern macht aus der Not eine Tugend. Die HSG Mertesdorf/Ruwertal hat uns ja in einem ausgewogenen Pressebericht bei Moselhandball vorgeworfen, eine unfaire Mannschaft zu sein, die aus unverständlichen Gründen nicht auf eine Spielverlegung eingegangen ist.  Wir machen nun aber aus diesem Vorwurf eine Tugend und entwickeln daraus eine Marke. Ähnlich dem DHB, der ja die Nationalmannschaft als „Bad Boys“ vermarktet, versucht die HSG nun die Damenmannschaft als „Bad Girls“ zu vermarkten. Wir erwarten deutlich steigende Sponsoreneinnahmen und vor allem eine Zunahme bei den Fernsehgeldern. Aufgrund der Festlegung bei den Spielzeiten durch den TV-Vertrag werden wir zukünftig keiner Spielverlegung mehr zustimmen. Niemals mehr! Dies haben wir nämlich auch schon in der Vergangenheit getan, wenn es für uns möglich war. Doch nun werden wir im Fall der Fälle die zweite Mannschaft schicken. Im Nicht-Verlegen von Spielen sind wir nämlich Championsleague.

P.S.: Wenn Spielerinnen in Urlaub fahren, an einem Termin der seit August 2017 feststeht, muss man dann den Gegner als Problem benennen? Wenn dieser Gegner dann eine Spielverlegung ablehnt, da am vorgeschlagenen Termin (Sonntag) eine Kommunion stattfindet und Spielerinnen bei Polizei und Justiz im Schichtdienst sind, ist dies dann unbegründet? Und die beste alle Fragen: Kann man vom Gegner ernsthaft erwarten, während der Woche mit Schülerinnen, Müttern, Schichtarbeiterinnen von Kastellaun nach Mertesdorf zu fahren? Für mich hat der Routenplaner von Google-Maps die Frage beantwortet.

Daniel Fellenzer, Trainer der „Bad Girls“

Leave a Reply

*