HERREN 2 WIRD SENSATIONELL DRITTER!

Mit dem 27:20 Auswärtssieg in Arzheim und der gleichzeitigen Niederlage von Wittlich kletterte die Zweite Herren in der Abschlusstabelle noch auf den 3. Tabellenplatz. 16:4 Punkte eroberte die Mannschaft in der Rückrunde und konnte sich nach durchwachsener Hinrunde, 8:12 Punkte, den Platz in der Spitzengruppe sichern. Mit 536:492 Toren stellt man den fünftbesten Angriff und die drittbeste Abwehr. Die Kondition für die Spielzeit holte die Mannschaft sich beim regelmäßigen Hallenfußball spielen. Ein wenig Handball wurde aber auch trainiert.

Zum Spiel vom Samstag: In der ersten Halbzeit fand man noch nicht so richtig ins Spiel. In der Abwehr hielt  man sich das ein oder andere Mal nicht an die Absprache und ließ sich heraus  locken. Die sich bietenden Räume wussten die Gastgeber dann immer wieder zu nutzen. So wechselte man beim Stand von 13:12 für die HSG die Seiten. In der zweiten Halbzeit machten die Jungs dann Ernst. In der Abwehr spielte man jetzt defensiv kompakt. Dadurch eroberte man sich Ball um Ball und setzte sich innerhalb von 5 Minuten auf 16:12 ab. In der restlichen Spielzeit baute man den Vorsprung kontinuierlich aus und gewann das Spiel am Ende mit 27:20. Zu erwähnen bleibt noch, Torhüter Jörn Müller hielt in seinem vorerst letzten Spiel für die HSG die ersten  5 von 6 Strafwürfen.

Jetzt wird erst einmal nur noch Hallenfußball gespielt.

Es spielten: Jörn Müller, Torsten Weisshaupt (Tor), Simon Reuther 5, Maxi Seibel 2, Jan Müller 7, Ben Wetstein 3, Max Wetstein 5, Daniel Specht, Markus Hoff 2/3, Timo Link 1, Peter Stawinoga 1, Tim Müller 1, Niklas Wetstein.

Spielfilm: 0:1, 2:2, 4:4, 4:6, 6:9, 7:11, 12:13; 12:16, 15:20, 15:23, 18:23, 20:25, 20:27

Die Mannschaft bedankt sich bei ihren  Fans für die tolle Unterstützung während der Saison.

 

Leave a Reply

*