Männliche E-Jugend

Männliche E-Jugend

Die männliche E-Jugend war letzte Saison noch das Sorgenkind, da beim Wechsel der Altersklassen nur 6 Spieler zur Verfügung standen. Über den Sommer, aber auch noch während der Saison, gab es zahlreiche Neuzugänge, vor allem durch die Flyeraktion und weitere Aktivitäten des AK Kinderhandball. Viele Talente, die zum Teil vom Fußball kamen, haben Spaß am Handball gefunden und sind dabei geblieben. Vor allem die Trainingseinheit in Simmern wurde sehr gut besucht, obwohl der Großteil der Spieler aus Kastellaun und Umgebung kommt. Für die Fahrten wird der TVK-Bus genutzt, hierfür ein Dank an die Firma Scherer. Mit so viel Freude am Training und am Spiel konnten wir dann sogar Tabellendritter werden.

Noch erfreulicher ist, dass alle auch nach dem Altersklassenwechsel dabei geblieben sind, so dass wir mit den Spielern, die in die D-Jugend wechseln mussten eine D2 melden konnten. Obwohl wir bei der E-Jugend 10 Spieler mehr hatten, als zum gleichen Zeitpunkt im letzten Jahr, haben wir bei der E-Jugend auf die Meldung einer zweiten Mannschaft verzichtet. Wir hoffen zwar, dass noch Spieler während der Saison dazukommen, aber so einen Boom wie letzte Saison darf man nicht immer erwarten. Stattdessen werden die stärkeren Spieler bei der D2 aushelfen, um zusätzliche Spielanteile zu bekommen und auch um stärker gefordert zu werden, eventuell gegen die älteren Spieler auch mal die eigenen Grenzen aufgezeigt zu bekommen. Denn die individuelle Entwicklung im sportlichen und charakterlichen Bereich ist das Wichtigste.

Die Trainingsbeteiligung und die Unterstützung der Eltern ist sehr, sehr gut. Wir konnten in den Sommerferien sogar regelmäßig trainieren. Alles gute Vorzeichen, um eine sehr schöne Saison zusammen zu erleben.

Danny und die männliche E-Jugend