MFG – Truppe

Mehr für Geselligkeit …

… denn für sportliche Betätigung ist auch weiterhin die Mehrheit unserer ehemals aktiven Handballer zu haben, wie unschwer aus dem ‚Mannschaftsfoto‘ zu ersehen ist. Geradezu ein ‚Muss‘ ist daher auch die Teilnahme an der alljährlichen Winterwanderung und der MfG-Tour.

Ihre Winterwanderung startete die Truppe Ende Januar in Külz und nahm den beschwerlichen Aufstieg nach Alterkülz auf sich. Der Mühe Lohn waren die schönen Stunden, die wir dann bei Melanie und Werner Juber in deren urgemütlichen Partyraum bei bester Verpflegung verbringen durften. Hierfür Euch Beiden noch einmal ein herzliches Dankeschön.

Mitte Mai ging es mit 25 Mann, nach drei Jahren Willingen, in diesem Jahr nach Saarlouis. Dass es bei der Abfahrt in Strömen regnete, war noch das kleinere Problem. Schon eher die warmen Getränke, die der Busfahrer an Bord hatte. Doch dank dem Entgegenkommen der Mitarbeiter der Getränke-Quelle konnte auch dieser Stimmungsdämpfer beseitigt werden. Als wahrer Glücksgriff erwies sich die Wahl des Hotels in Saarlouis, das in puncto Sauberkeit, Service und Frühstück keine Wünsche offen ließ. Aufgrund der zentralen Lage, mitten in der Altstadt, waren zudem alle Sehenswürdigkeiten aber auch das rege Nachtleben bequem fußläufig erreichbar. Am Samstag stand Bewegung an der frischen Luft auf dem Programm, weshalb es auf den Fußballgolfplatz nach Beckingen ging. Dem Wettergott sei Dank – kein Regen und auch keine pralle Sonne – nahm gut die Hälfte der Truppe den Parcours mit mehr oder minder großem Erfolg in Angriff. Unterdessen hatten die ‚Passiven‘ schon das Feuer für das gemeinsame Grillen in Gang gesetzt und wir verbrachten noch ein paar gesellige Stunden an diesem Ort, wo auch das Bild und der damit verbundene aufmunternde Gruß an unsere Erste Herren zum letzten Saisonspiel entstand.

Der guten Stimmung konnte auch die vorübergehende Unterbesetzung im Hotelservice bei unserer Rückkehr nichts anhaben, indem Micha und Tumi kurzerhand die Bedienung der Zapfanlage zum Wohle der Truppe selbst in die Hand nahmen. Den Abend ließen wir dann erneut in der überraschend abwechslungsreichen Kneipenlandschaft Saarlouis‘ ausklingen. Man muss wohl kein Prophet sein, um behaupten zu können, dass Saarlouis uns nicht zum letzten Mal ertragen musste – oder besser durfte 😉

So ganz ohne sportliche Betätigung geht es aber auch bei uns nicht zu. Recht regelmäßig finden sich doch mindestens 6 Unentwegte jeden Donnerstag um 20:00 Uhr in der Halle im Spesenrother Weg ein, um der gelben Filzkugel hinterher zu jagen. Wobei ‚jagen‘ bei den Meisten wohl eher übertrieben scheint.

Auch wenn zuletzt erfreulicherweise wieder mehr den Weg in die Halle gefunden haben, ist jeder Ehemalige aber auch neue Gesichter herzlich eingeladen. Und eines ist sicher, gelacht wird ‚allemo‘.

Im Namen der MfG

Dirk ‚Ver‘ Mallmann           06762/407965, E-Mail: ver@rz-online.de

Harald ‚Hucky‘ Eckstein     06762/950037, E-Mail: hadamaha@t-online.de