Dritte klettert auf Rang 7

Nach einer längeren Durststrecke ist es der Dritten durch mehrere Siege gelungen sich aus der Abstiegszone zu befreien. Mittlerweile rangiert die Mannschaft von Trainer Markus Frank auf einem guten 7 Tabellenplatz.

Am vergangenen Samstag hatte man die zweite Mannschaft der HSG Tiefenstein zu Gast. Das Hinspiel konnte man mit 20:19 gewinnen. So wollte man das Heimspiel auch positiv gestalten um sich ein wenig Luft nach unten zu verschaffen und einen direkten Kontrahenten auf Distanz zu halten. Bis zum 5:6 konnte keine Mannschaft sich absetzen. Ab diesem Zeitpunkt schlichen sich jedoch einige Fehler in das Spiel der heimischen HSG wodurch sich die Gäste bis auf 8:11 absetzen konnten. Bis zur Halbzeitsirene konnte man den Vorsprung der Gäste auf 13:14 verkürzen. In der zweiten Halbzeit sollten nun weniger Fehler und mehr Tempo gemacht werden. Gesagt getan, jetzt wurden die Sachen ordentlich zu Ende gespielt und man setzte sich kontinuierlich ab. Am Ende gewann man das wichtige Spiel verdient mit 26:21.

Spielfilm: 1:0, 3:1, 3:5, 7:9, 12:12, 13:14; 15:15, 19:16, 22:18, 26:21

Es spielten: Nathan Wagner, Jörn Müller (Tor), Simon Reuther 2, Leon Follert, Alexander Röttger 1, Jens Münchow 1, Tobias Schreiner 1, Dominik Donsbach, Michael Wetstein 5, Rocco Wilhelmi 8/3, Markus Frank, Sven Lehmann 3, Jannik Schmidt 5.

Leave a Reply

*