Herren 1 verliert knapp gegen TuS Dansenberg!

Herren 1 – TuS Dansenberg

Und täglich grüßt das Murmeltier!

Wieder ein starker Gegner, wieder ein enges Spiel, wieder knapp verloren. Mit dem TuS  Dansenberg stellte sich eines der Spitzenteams in Simmern vor. Das es kein Torfestival werden würde, war angesichts des ungewohnten harzfreien Balles zu erwarten. Trotzdem hofften wir besser als die Pfälzer damit umgehen zu können. Dies gelang uns zumindest soweit, dass wir dem Mitfavoriten für den Aufstieg ein enges Spiel liefern konnten. Die Abwehr stand, Mario machte zum ersten Mal in der Simmerner Halle ein starkes Spiel, der Einsatz stimmte. Vorne hatten wir allerdings, ebenso wie der Gegner, Probleme im Abschluss. Petar traf besser als bisher mit dem harzfreien Spielgerät, machte 9 Tore und hatte dennoch einige knappe Fehlwürfe. Damit war er zusammen mit Kevin Spreda unser sicherster Werfer. Der Rest hatte einfach eine zu schwache Wurfausbeute, um aus unserer Abwehrstärke und der Dansenberger Probleme Kapital zu schlagen. So blieb es bis zum Ende ein enges Spiel, in dem wieder alles drin war, in dem wir aber doch wieder zwei Fehler mehr als der Gegner machten.

Die Lage ist unverändert, wir stehen immer noch auf dem drittletzten Platz, der in der aktuellen Situation den Abstieg bedeuten würde. Am Sonntag geht es zum Mitaufsteiger aus Worms, der sich in Winterpause noch einmal verstärkt hat. Kein leichter Gang und wir müssen wieder alles in die Waagschale werfen. Leider fällt Max Western für den Rest der Saison krankheitsbedingt aus. So wird unser Rückraum immer kleiner und kleiner. Trotzdem werden wir weiterkämpfen und hoffen, dass Angriffsleistung und Abwehrleistung endlich einmal zusammen passen. Think positive!

Leave a Reply

*