Herren 3 verliert gegen den Tabellenführer aus Kleinich

Erwartete Niederlage für die Dritte

Am vergangenen Sonntag fuhr man mit dem allerletzten Aufgebot zum Tabellenführer nach Kleinich. Torwart Nathan Wagner spielte 60 Min. am Kreis, Fritzchen Linn wurde nach über einem Jahr vom Sofa geholt und Trainer Markus Frank schnürte auch noch einmal die Schuhe um eine spielfähige Mannschaft zu stellen. Aufgrund dieser Aufstellung war die Messe gegen Irmenach 3 schnell gelesen. Über 4:0 setzen sich die Gastgeber kontinuierlich zum Halbzeitstand von 17:6 ab. In der zweiten Hälfte wollte man nicht mehr wie 30 Gegentore bekommen und ein paar mehr werfen. Das gelang dann auch beim Stand von 30:14 beendete der gute Schiedsrichter A.  Bolek das sehr faire Spiel.

Spielfilm: 1:0, 4:0, 7:1, 9:2, 13:4, 17:6; 20:7, 26:10, 28:13, 30:14

Es spielten: Marcel Zirwes (Tor), Philipp Kühn, Leon Follert 3, Björn Linn 2, Tobias Schreiner, Michael Wetstein 3, Nathan Wagner 1, Rocco Wilhelmi 1, Markus Frank 4.

Am kommenden Sonntag spielt die Dritte um 13:00 Uhr in Kastellaun ihr letztes Spiel der Saison. Zu Gast ist  Trier 2. In diesem Spiel soll noch einmal gepunktet werden und der gute siebte Tabellenplatz untermauert werden. Anschließend lädt die Mannschaft alle Fans zum Freibier ein.

Leave a Reply

*