Herren 1 gewinnt gegen die VTZ Saarpfalz

Wer heute nicht beim Auswärtssieg der Herren 1 in Zweibrücken war, hat ein unglaublich spannendes und intensives Spiel verpasst! Alle Spieler haben von der ersten bis zur letzten Minute vollen Einsatz gezeigt und v.a. in der Abwehr aufopferungsvoll gekämpft, so daß Saarpfalz sich nie entscheidend absetzen konnte und wir zur Halbzeit nur mit einem Tor zurück lagen.DSC_3138
In der 2. Halbzeit lief es bei uns im Angriff etwas besser und 3 Minuten waren wir 3 Tore vorne und hatten einen 7m! Leider pfiffen die sehr guten Schiedsrichter Ben Stemann, der vorher vier 7m souverän verwandelt hatte, den 7m ab. Danach kam Saarpfalz zu 3 leichten Toren und hatte 30 Sekunden Ballbesitz….😡
Verzweiflung allerorten… Sollte alles so laufen wie immer in der Saison…. stark gekämpft und am Ende doch nicht belohnt?
Aber heute war das Glück auf unserer Seite! 15 Sekunden vor Ende pfiffen die Schiedsrichter Stürmerfoul gegen Saarpfalz und wir hatten noch 15 Sekunden.
Petar spielte Kevin Spreda auf Rechtsaußen an und er verwandelte 5 Sekunden vor Ende zum Siegtreffer!😃😃😃😃👏👏👏👏👏👍👍👍👍👍👍😎😎😎😎

Unbeschreiblicher und lautstarker Jubel des Autors und völliges Ausflippen beim Autor!
Nächste Woche steht das nächste Herzgefährdende Spiel an: am Sonntag, den 17. April um 18.00 Uhr in Bingen gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen!

 

Leave a Reply

*