Schweres Heimspiel für die Herren 1 gegen VTZ Saarpfalz!

Nach der unnötigen aber letztlich verdienten Auswärtsniederlage vergangene Woche bei der HSG Rhein-Nahe Bingen, bei der unsere Herren alles vermissen ließen, was zum Auftakt in die RPS-Oberliga gegen Völklingen noch funktioniert hatte: schnelles Positionsspiel, engagierte Arbeit in der Abwehr und Tempogegenstöße, kommt am Sonntag, 18. Sept. einer der Titelfavoriten richtig nach Kastellaun. Um 17.00 Uhr ist die VTZ Saarpfalz zu Gast, die für diese Saison ihren Kader praktisch komplett getauscht hat. Trainer Danijel Grgic kam vom Zweitligisten HG Saarlouis und brachte von dort einige junge Talente mit und mit den übrigen Neuzugängen stehen fünf erfahrene 3.-Ligaspieler im Kader der Gäste aus Zweibrücken. Auch wenn die tolle Stimmung in unserer Kastellauner Halle mit der sehr gelungenen Spielerpräsentation und die höchste Zuschauerzahl in der RPS-Oberliga Eindruck bei den Gegner machen; noch ist unsere Halle kein „Hexenkessel“, wie es auf der Homepage von Saarpfalz zu lesen ist…

Axel Schneider, der Trainer unserer Herren 1 ist Realist und traut den Gästen zu, daß sie um den Aufstieg mitspielen. Von unseren „Jungs“ erwartet er, im Angriff wie „eine“ Mannschaft aufzutreten und nicht wie in der Vorwoche das Heil in überhasteten Einzelaktionen zu suchen.Wichtig wird auch sein, daß mehr Spieler als bisher Tore erzielen und nicht nur Andrius Zigelis sowie Kevin Spreda allein zuständig sind.

Anpfiff ist am Sonntag, den 18. Sept. um 17:00 Uhr in der Sporthalle der IGS Kastellaun

Leave a Reply

*