+++NEUZUGANG+++VORSTELLUNG+++

Herzlich Willkommen Abdelaziz Helaoui #21

Unser zweiter und auch letzter Neuzugang ist der 23-jährige Tunesier Abdelaziz Helaoui:

Er wechselt vom tunesischen Erstligisten EL Makarem Mahdia nach Kastellaun.
„Abdelaziz wird uns sportlich sofort weiterhelfen“, sagt Coach Axel Schneider über den ehemaligen tunesischen Junioren-Nationalspieler: „Er ist sehr schnell unterwegs und hat ein gutes Auge.“ Der 1,77 Meter große Allrounder suchte letztes Jahr schon einmal sein Glück in Deutschland und kam mit Trainer Axel Schneider in Kontakt. „Ich wollte Abdelaziz schon letzte Saison zur HSG holen, aber da hat es mit dem Visum nicht geklappt. Jetzt sind wir sehr froh, dass wir ihn hier haben!“
Helaoui kann das nur erwidern: „Der Coach Axel Schneider und die Verantwortlichen der HSG haben mich mit den positiven Gesprächen überzeugt, zur HSG zu wechseln. Ich habe mich hier vom ersten Training an wie zu Hause gefühlt. Die Mannschaft hat mich super aufgenommen, alle sind sehr nett, hilfsbereit und respektvoll.“
Auf den Rückraumpositionen wird Abdelaziz (Spitzname: Aziz) vielseitig einsetzbar sein und für Entlastung bei den Dauerbrennern der letzten Saison, wie den Litauer Andrius Zigelis, sorgen.
Erfahrung bringt Aziz unter anderem von den Junioren-Weltmeisterschaften 2013 in Bosnien und 2015 in Brasilien mit.
Aziz sagt über seine Ziele für die kommende Saison: „Ich möchte dem Team helfen, so früh wie möglich den Klassenerhalt zu sichern und will immer das bestmögliche rausholen. Für die Saison bin ich sehr optimistisch und denke, wenn wir gut trainieren und an uns glauben, auch ein Platz in den oberen Tabellenregionen möglich ist. Das sind meine ersten Handballerfahrungen hier in Deutschland und ich will mich so schnell wie möglich an den Spielstil gewöhnen.
Ich möchte bei der HSG mit guten Leistungen überzeugen und meinen Handball verbessern.“

Herzlich Willkommen in der HSG Familie und viel Erfolg für die kommende Saison, Aziz! Schön, dass du da bist!

Leave a Reply

*