Auswärtssieg! Herren 1 gewinnt 25-20 in Friesenheim!

Unsere Herren 1 siegt nach einem dramatischen Spiel mit 25-20 gegen die TSG Friesenheim 2!
Mit zwei verrückten Halbzeiten holt sich unsere Herren 1 die ersten zwei Auswärtspunkte. Von Beginn lagen unsere Jungs in Führung; über 3-1 und 10-6 ging es mit einer 12-6-Führung in die Halbzeitpause! Davor hatte Luca Korbion vier (!) 7m gehalten und Andrius mit einer roten und blauen Karte das Spielfeld vorzeitig verlassen müssen; die Anzeigetafel zeigte permanent falsche Spielstände an und das Mobilfunknetz in Friesenheim war wohl auch von der Action auf dem Spielfeld überfordert… Deswegen heute auch keine Live-Übertragung…!
Direkt zu Beginn der 2. Halbzeit erhöhte Aziz mit zwei Toren auf 15-7 und Henrik Walb auf 17-8! Eigentlich eine komfortable Führung, aber auf einmal war der „Wurm“ im Spiel unserer Jungs! Friesenheim warf ein Tor nach dem anderen und in der 49. Minute stand es 19-19! Zudem kassierte Bastian Wendling seine dritte Zeitstrafe und mußte mit „Rot“ vom Platz! Die letzten zehn Minuten waren dann definitiv nichts für Herzkranke: Jan Röckendorf erhöhte per 7m auf 20-19, aber Friesenheim glich direkt zum 20-20 aus! Danach gab es auch noch eine rote Karte gegen Friesenheim und 7m für uns. Aziz konnte den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen…! Axel Schneider nahm fünf Minuten vor Spielende die Auszeit und danach traf Patrick Hess zum 21-20! Timeout Friesenheim und noch vier Minuten zu spielen! Dann hat Henrik Walb Verantwortung übernommen und mit zwei Toren auf 23-20 erhöht1 Als Jannik Dämgen dann noch zum 24-20 traf, war das Spiel entschieden. Den Schlußpunkt setzte dann Henrik mit seinem Treffer zum 25-20-Endstand!
Glückwunsch an unser junges Team und die Trainer! So kann es weitergehen!

Einer der Matchwinner mit vier gehaltenen Siebenmetern: Luca Korbion!

Leave a Reply

*