Zweite betreibt Wiedergutmachung

Die Mannschaft zeigte von Anfang an, dass sie gewillt war, dass schwache Spiel gegen Andernach wett zu machen. Beim Aufwärmen merkte man den Jungs schon an, daß sie das Spiel absolut ernst nahmen. Alles das was die Mannschaft in Andernach vermissen ließ, zeigte sie im Spiel gegen die HSG Wittlich. Schnell setzte man sich auf 2:0 von den Gästen ab. Bis zur 12. Minute gelang es der HSG Wittlich das Spiel noch offen zu halten. Ab diesem Zeitpunkt legte die Heim-HSG einen Gang zu und vergrößerte den Abstand durch schnelles Angriffsspiel auf 15:11 zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte wurden leider zu viele Chancen vergeben, wodurch die Gäste wieder ins Spiel kamen. Am Ende gewann man das faire Spiel vor einer guten Zuschauerkulisse  verdient mit 25:22.

Es spielten: Nathan Wagner, Marcel Zirwes (Tor), Luca Priestersbach 1, Georg Wetstein 2, Jonny Liesenfeld 4, Daniel Specht 3, Markus Hoff 2/1, Timo Link 2, Jens Münchow, Rocco Wilhelmi 2, Niklas Wetstein, Peter Stawinoga 1, Tim Müller, Ben Wetstein 8/4.

Spielfilm: 2:0, 3:3, 5:5, 7:5, 9:5, 11:8, 14:10, 15:11; 15:13, 16:15, 19:16, 22:18, 24:20, 24:22, 25:22

Das nächste Spiel: Sa. 04.11.17 19:30 Uhr in Weibern.

Leave a Reply

*