Weibliche E-Jugend erfolgreich!

Die weibliche E-Jugend der HSG Kastellaun/Simmern verabschiedet sich mit Auswärtserfolg in die „Winterpause“

Nach der knappen Heimniederlage am letzten Wochenende gegen die Mannschaft des HSC Schweich startete unsere WE am frühen Samstag Nachmittag hochmotiviert in die Eifel zum Auswärtsspiel gegen die Mädels von der HSG Wittlich 2.

Mit unserem (fast) kompletten Kader von 14 Mädels trafen wir auf ein gut eingestelltes Heimteam, so dass die ersten 20 Minuten des Spiels noch relativ ausgeglichen verliefen. Nach ein paar Unaufmerksamkeiten in der Abwehrformation im Spiel „3 gegen 3“ konnte Wittlich zu Beginn durch deren stärkste Spielerin zweimal in Führung gehen, bevor sich unser Team dann besser auf die Laufwege einstellte und selbst zur ersten Führung zum 3:2 einnetzte. Bis zur Halbzeitpause konnten sich die Mädels dann mit 3 Toren absetzen, so dass wir mit einer 7:4-Führung in die zweite Spielhälfte in die Spielform „6 gegen 6“ gehen konnten.

Die aufbauenden Worte und letzten Tipps in der Pause durch das Trainerteam Petra Zilles und Dirk Mallmann schienen dann aber bei den Mädels angekommen zu sein, denn in der 2. Halbzeit war die Truppe nun nicht mehr zu stoppen. Tor um Tor wurde über die Zwischenstände von 10:4 und 13:4 bis zum Endstand von 16:4 geworfen. Die Abwehr agierte in der offensiven Spielform sehr aufmerksam und ließ kaum noch etwas zu, so dass diese Halbzeit ohne Gegentor beendet wurde.

Mit einer letztendlich geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der sich insgesamt 7 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten und vor allem auch aufgrund der wieder tollen Leistungen der vier (!) zum Einsatz gekommenen Torhüterinnen Maya Steffens, Janne Jakobs, Toni Zilles und Eva-Lotta Mallmann war der Sieg am Ende hoch verdient und erfreute auch die wieder zahlreich mitgereisten Fans.

Wir freuen uns nun noch auf eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier am 15. Dezember in der Kastellauner IGS-Halle und gehen dann wieder mit viel Spaß und Motivation in das nächste Heimspiel im neuen Jahr gegen die JSG Hunsrück 2, gegen die wir schon das Hinspiel in Sohren deutlich für uns entscheiden konnten.

Es spielten: Mara Schwerdling, Emily Steffens, Carolin Mayer (2), Laetitia Wetstein (4), Eva-Lotta Mallmann, Janne Jakobs (4), Sarah Klinger, Maya Steffens (1), Hannah Retzmann (2), Hannah Windhäuser, Antonia Zilles (1), Sarah Schmitt (2), Amy-Felia Stiehl

Leave a Reply

*