Herren 1 empfängt zum Saisonauftakt den Aufstiegsfavoriten TV Hochdorf!

Im Theatergewerbe sagt man ja: Generalprobe verpatzt – gelungene Premiere! Demnach müßte für unsere Herren 1 nach der Pokalniederlage gegen den TV Bitburg heute ein Sieg im ersten Spiel der RPS-Oberliga 2018/2019 „herausspringen.“ Leider handelt sich beim TV Hochdorf, unserem heutigen Gegner zum Saisonstart der RPS-Oberliga um den letztjährigen Absteiger aus der 3. Liga und den Aufstiegsaspiranten Nr. 1 der Liga….

Und daß die Pfalzbiber wieder zurück in die 3. Liga wollen, sieht man daran, daß sie für das Tor Roko Peribonio verpflichtet haben, der letzte Saison noch beim Erstligisten Eulen Ludwigshafen zwischen den Pfosten stand. Er ist zweifelsohne die spektakulärste Verpflichtung neben zahlreichen anderen neuen Spielern mit denen Hochdorfs Trainer Steffen Christmann gleich zu Saisonbeginn die Mission Wiederaufstieg starten will.

Für Dejan Dobardzijev, den neuen Trainer der Herren 1 ist der TV Hochdorf natürlich ein nur schwer schlagbarer Gegner, aber er und die Mannschaft um die beiden Neuzugänge Nikola Popovic und Mehmet Süngü sowie Rückkehrer Adnan Kulovic sind hoch motiviert und hoffen gleich zu Beginn auf eine Überraschung! Das Pokal-Aus gegen Bitburg ist abgehakt und Trainer und Mannschaft haben hoffentlich die richtigen Rückschlüsse aus dieser Niederlage gezogen!

Für die Zuschauer kann die Saison kaum besser beginnen; gleich zum Auftakt der Saison 2018/2019 findet der „Knaller“ des Spieltages bei der HSG Kastellaun/Simmern statt!

Anpfiff ist heute, Samstag, 1. Sept. schon um 17.00 Uhr in der Kastellauner IGS-Halle.

Leave a Reply

*