Herren 1 reist zum Aufsteiger nach Homburg!

Nach dem tollen Erfolg im Heimspiel in der Simmerner Sporthalle gegen die HSG Völklingen, bei dem vor allem die Abwehr eine „bärenstarke“ Leistung ablieferte, muß unsere Herren 1 ins Saarland zum Auswärtsspiel beim TV Homburg reisen. Die Homburger sind als Aufsteiger in die RPS-Oberliga mit drei Niederlagen in die Saison gestartet. In ihren Auswärtsspielen gegen Eckbachtal und Offenbach gab es deutliche Niederlagen mit 13 bzw. 7 Toren. Ihr Heimspiel gegen den TV Mülheim verloren die Homburger aber nur äußerst knapp mit 26-27! Entsprechend motiviert werden die Gastgeber heute gegen unsere Herren 1 auftreten, um endlich den ersten Sieg einzufahren.

HSG-Trainer Dobardzijev ist jedoch nach dem Auftritt seiner Mannschaft in der letzten Woche optimistisch und hofft, daß sein Team genauso engagiert auftritt wie in der Vorwoche! Der Sieg gegen Völklingen war das Ergebnis der mannschaftlichen Geschlossenheit der 5-1-Abwehr. Aziz Helaoui setzte auf der „1“ mit seiner Schnelligkeit und Beweglichkeit den Rückraum den Völklinger unter Druck und der Mittelblock mit Adnan  Kulovic, Mehmet Süngü, Nikola Popovic und Henrik Walb ließ den starken Rückraum der Völklinger nicht zur Entfaltung kommen. Und wenn dann doch einmal ein Ball Richtung Tor ging, war dieser eine sichere Beute von Luka Korbion, der auf eine Quote von 50% gehaltenen Bällen kam! Auch Nachwuchstorhüter Maurice Lahm zeigte in den letzten zehn Spielminuten mit einem gehaltenen 7m und weiteren Paraden seine Klasse, so daß die HSG am Ende nur 18 Gegentore kassierte! 

So mußte Andi Zigelis in der Abwehr nicht ran und konnte mit seiner energiegeladenen Spielweise 12 Tore im Angriff erzielen. Dazu kommen noch acht Tore von Henrik Walb, der damit wieder an die letzte Saison anknüpft und die drei Tore von Neuzugang Nikola Popovic, der im Angriff seine Mitspieler gut in Szene setzte sowie die Treffer von Bastian Wendling, Patrick Hess und Jan Röckendorf. Ergibt zusammen 27 Treffer und ein tolles Spiel! Da konnte Aziz Helaoui es auch verkraften, daß er auf Linksaußen ohne Treffer verblieb….

Sicher ist er heute hoch motiviert und will mit der Mannschaft heute den zweiten Sieg einfahren!

Anpfiff ist heute um 19.30 Uhr in der Sporthalle Homburg.

Leave a Reply

*