Herren 1 empfängt SF Budenheim!

Im vierten Heimspiel der RPS-Oberliga hat unsere Herren 1 heute um 19.30 Uhr in der Kastellauner IGS-Halle mit den SF Budenheim den dritten Aufstiegskandidaten zu Gast. Leider ein Gast, der in den bisherigen sechs Spielen immer die Punkte für sich behalten hat… Für Trainer Dejan Dobardzijev heißt dies, daß es endlich Zeit ist, den ersten Sieg gegen die Mannschaft aus Budenheim zu holen. Personell kann er aus dem Vollen schöpfen; bis auf Ben Wetstein ist der Kader der HSG komplett. Genau die Kaderzusammensetzung der Gäste sieht Dobardzijev als das große Plus der Gäste; dort sind alle Positionen doppelt besetzt und Gäste-Trainer Volker Schuster kann ohne Leistungsverlust die komplette Mannschaft durchwechseln. So gesehen im Nachholspiel der Budenheimer bei der HSG Worms am vergangenen Mittwoch: nach 40 Minuten stand es dort 20-20 und zehn Minuten später 29-20!

Für sein eigenes Team sieht Dobardzijev trotz der Niederlagen gegen Hochdorf und Illtal die Chance gegen Budenheim zu punkten! Wie schon bei den beiden Niederlagen muß die Abwehr um den überragenden Luca Korbion eine starke Leistung zeigen und dieses Mal muß auch der Angriff mehr Tore erzielen. Mit Henrik Walb und Andrius Zigelis hat unsere Herren 1 Spieler, die auch aus dem Rückraum treffen können, mit Aziz Helaoui gibt es einen quirligen Mittelmann und Neuzugang Nikola Popovic gelingt es immer besser seine Mitspieler in Szene zu setzen. Wenn heute das Kreisläuferspiel funktioniert und der einzige Linkshänder der HSG, Patrick Hess, auf Rechtsaußen nicht „vergessen“ wird, könnte es ein Ende mit den Gastgeschenken an die Sportfreunde Budenheim haben!

Als kleiner „Appetitmacher“ einige Bilder vom Sieg unserer Herren 1 gegen Völklingen:

 

 

Leave a Reply

*