HSG-Handballer starten für Auswahlmannschaften des HV Rheinland beim „Walter-Laubersheimer-Turnier“

Die Farben des HV Rheinland vertraten drei junge Handballer(innen) der HSG Kastellaun/Simmern beim traditionellen Walter-Laubersheimer-Turnier an Allerheiligen in Idar-Oberstein. Es traten dort die Verbandsauswahlteams von Rheinhessen, der Pfalz, dem Saarland und dem Rheinland in den Jahrgängen 2004 und 2005 im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ an.

Neben der Ermittlung der jeweiligen Siegerteams ging es auch um die Sichtung talentierter Jungs und Mädels für die weitere Förderung auf RLP-Ebene.

Für die HSG waren im weiblichen Jahrgang 2005 Lara Görgen und Johanna Mallmann aus unserer wC am Start, für die Auswahl der 2004er Jungs war Florian Stein aus der mC nominiert. Mit viel Einsatz und Motivation gingen unsere drei Nachwuchskräfte die Aufgabe gegen starke Teams aus den anderen Verbänden in den Hallen des Sportzentrums „Auf der Bein“ in Idar-Oberstein an. Nach hochklassigen Spielen konnten am Ende beide HVR-Teams den dritten Platz belegen, das Siegerteam stellte übrigens bei den Mädels und den Jungs der HV Rheinhessen.

Unabhängig von der Platzierung ermöglichte auch diese Veranstaltung unseren Nachwuchskräften die Möglichkeit, sich mit anderen Handballern aus dem gesamten Land zu messen, sich dadurch selbst zu verbessern, Kontakte zu Spielern anderer Vereine und Verbände zu knüpfen oder einfach nur einen schönen Tag zu genießen, der hervorragend durch die HSG Obere Nahe ausgerichtet wurde.

Nicht zu vergessen ist, dass noch weitere „Kräfte“ der HSG an diesem Turnier-Tag im Einsatz waren: Diana Luft und Bernd Kötz unterstützten als Schiedsrichter die Organisation des ganztätigen Turniers.

Der Nachwuchs unserer HSG beim HVR: Florian Stein, Lara Görgen und Johanna Mallmann