Herren 1 besiegt den TV 05 Mülheim!

Endlich wieder ein Sieg und dazu noch im Lokalderby gegen die Gäste vom Rhein! Mit einem deutlichen 36:28 „schoß“ unsere Herren 1 den TV 05 Mülheim aus der Kastellauner IGS-Halle! Damit hat unsere HSG ihre sieben Spiele andauernde Serie ohne einen einzigen Punktgewinn eindrucksvoll beendet! Nach einem schwachen Start in der 1. Halbzeit, in der Mülheim ständig mit drei bis vier Toren in Front lag, konnte HSG-Mittelmann Nikola Popovic erst in der 26. Minute zum 12:12 ausgleichen. Danach trafen Patrick Hess, Adnan Kulovic und 2x Henrik Walb ins Tor der Mülheimer und sorgten dafür, daß unsere HSG mit einer 16:14-Führung in die Halbzeitpause ging. Nach der Pause legten die Mannschaft von Trainer Dobardzijev wie die Feuerwehr los und baute mit einem 8:1-Lauf innerhalb von zehn Minuten die Führung auf 23:15 aus! Mülheim nahm die Auszeit, konnte aber den Abstand nicht entscheidend verkürzen! Unsere HSG war immer 6 bis 7 Tore in Führung und gab diese bis zum Spielende auch nicht mehr ab! Highlight zum Spielende war der direkte Treffer unseres „Hexers“, Luca Korbion, der fast mit dem Schlusspfiff direkt ins -leere- Tor der Mülheimer zum 36:28-Endstand traf! 
Erfolgreichste Werfer unserer HSG waren Andrius Zigelis mit 9, Patrick Hess mit 7, Nikola Popovic mit 4 Treffern und der Torschützenkönig der vergangenen Saison Henrik Walb versenkte 9x den Ball im Tor der Mülheimer!