Damen 2 unterliegen gegen Puderbach!

Am Samstagabend trafen wir auf den Zweiten aus Puderbach. In der ersten Halbzeit konnten wir das Spiel gegen die ambitionierten Gäste (am Wochenende vorher wurden wir sogar eigens vom Gästetrainer beobachtet!) lange ausgeglichen halten (10:11). Danach hatten wir leider Pech im Abschluss und einige Pfostentreffer brachten einen 12:16 Halbzeitrückstand. Nach der Pause standen wir in der Abwehr zunächst besser und kamen immer wieder bis auf ein Tor ran (20:21/22:23/24:25). Leider schafften wir es nie, den Ausgleich zu erzielen, am Ende brachten dann zwei Tore zum 24:27 die Entscheidung zu Gunsten der Gäste. Trotzdem waren diese sich über den Ausgang des Spiels so unsicher, dass sie beim Stand von 25:28 17 Sekunden vor Schluss noch eine Auszeit nahmen. Sie sollte am Ergebnis dann aber doch nichts ändern.

Letztlich war es ein faires, torreiches und spannendes Spiel, in unser Ziel für diese Saison erreicht werden konnte, nämlich einfach unabhängig von der jeweiligen Besetzung und vom Ergebnis Spaß am Handball-Spielen zu haben. Erfreulich auch, dass mit Pauline Seibel eine weitere B-Jugendliche ihr Debüt bei den Damen erfolgreich bestehen konnte sowie die erneut gute Leistung von Hanna, die sich wieder als Feldspielerin ins Tor stellte. Ein genauer Blick in die Torschützenliste lohnt sich ebenfalls. Aber die ganze Mannschaft wusste kämpferisch und immer wieder auch spielerisch zu überzeugen.

Es spielten: Hanna Klippel(Tor), Valerie Mühlbauer(1), Maren Kölzer(11/3), Deborah Seibel(4), Jule Wendling, Hannah Kochhan, Diana Luft(1), Anna Schmiedebach(1), Sina Wolf-Mühlbauer, Pauline Seibel(5/1), Isabel Ebert(2).