Herren 2 holt Punkt beim ungeschlagenen Tabellenführer!

Im Spitzenspiel der Verbandsliga Ost konnte die Zweite einen Punkt beim bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer TV Moselweiß entführen. Im Vergleich zur Vorwoche war die Mannschaft nicht wieder zu erkennen. Wie entfesselt spielten unsere Jungs im Koblenzer Vorort auf. In der Abwehr wurde sich gegen den wurfgewaltigen Rückraum der Gastgeber gestemmt und im Angriff fand man meistens spielerisch eine Lösung. Bis zum 6:6 in der 12 Minute konnte keine Mannschaft sich absetzten. Eine kleine Schwächephase der HSG nutzten die Gastgeber um sich auf 10:6 abzusetzen. Die Jungs der HSG kämpften sich aber wieder heran und konnten in der 26. Minute den 12:12-Ausgleich erzielen. Bis zur Halbzeitpause musste man die Moselweißer wieder auf 15:13 ziehen lassen. In der zweiten Halbzeit legten die Jungs noch eine Schippe drauf und konnten dadurch in der 47 Minute mit 24:20 in Führung gehen. Die Gastgeber wehrten sich nach Leibeskräften gegen die drohende Niederlage. In der 58. Minute gelang ihnen dann der 28:28 Ausgleich. Beide Mannschaften hatten jeweils noch die Chance die Partie für sich zu entscheiden. Am Ende bleib es bei der gerechten Punkteteilung. Zusammenfassend boten beide Mannschaften den zahlreichen Zuschauern ein tolles Verbandligaspiel.

Es spielten: Thorsten Weishaupt (Tor), Simon Reuther, Jan Müller 4, Georg Wetstein, Max Wetstein 4, Daniel Specht 3, Markus Hoff, Timo Link 6, Kilian Kötz 3, Jannik Schmidt, Niklas Wetstein, Kevin Spreda 2, Tim Müller 3, Ben Wetstein 3/3

Spielfilm: 1:0, 3:3, 6:6, 10:6, 12:12, 14:12, 15:13; 17:15, 18:18, 18:22, 20:22, 20:24, 25:26, 26:28, 28:28.

Am kommenden Sonntag trifft die Zweite um 17:15 Uhr in Kastellaun im letzten Spiel dieses Jahres gegen den Tabellenletzten HSV Rhein-Nette 2.