Damen 1 gewinnt Nachholspiel gegen SV Gerolstein!

Debütantinnenball in Kastellaun

Die Zusammenarbeit von Damen 1 und weiblicher B-Jugend trägt immer mehr Früchte. Noch vor zwei Jahren war die Integration unserer Jugendspielerinnen eines der großen Probleme im Damenbereich. Durch die Einbindung der Jugendspielerinnen ins Damentraining und durch gemeinsame Trainingseinheiten haben wir einen hochwertigen Trainingsbetrieb und wir können auf personelle Engpässe gut reagieren. So fehlten am Wochenende Christin Luth (bisher einzige Torfrau), Lisa Stemann (verletzt), Hanna Klippel (berufsbedingte Pause) und Hannah Wetstein (selbst B-Jugendliche). Der Einsatz von Aline Mühlbauer und Anne Gerlach war zudem fraglich. Vergangene Saison und zu Beginn der Hinrunde wären wir wahrscheinlich nicht spielfähig gewesen. Da Aline und Anne aber spielen konnten und zwei B-Jugendliche ihr Debüt gaben, hatten wir dann doch eine schlagkräftige Truppe. Melissa Baumgarten im Tor und Pauline Seibel im Rückraum machten ihr erstes Spiel bei den Damen 1. Melissa musste sogar durchspielen und war vor dem Spiel schon etwas nervös während Pauline in Vorfreude fast pausenlos tanzte. Beide feierten aber einen guten Einstand. Melissa hielt nicht nur den ersten Wurf, sondern viele weitere. Und Pauline versenkte nach einer Minute auf dem Feld mit dem ersten Ballkontakt einen Tempogegenstoß. 

Aber auch alle anderen spielten Handball. Unser Gegner aus Gerolstein trat nicht auf wie ein chancenloser Tabellenletzter und spielte zu Beginn mutig und diszipliniert. Mit einstudierten Aktionen und Tempospiel setzten sie uns unter Druck. In der Deckung bekamen wir kaum Zugriff, so dass sich bis zum 6:6 in der 12. Minute ein absolut ausgeglichenes Spiel entwickelte. Dann wurde unsere Abwehr aber immer stärker und provozierte mehr und mehr Fehler der Gäste. Mit zunehmenden Selbstvertrauen funktionierte dann vieles von alleine. Auch permanentes Durchwechseln brachte keinen Bruch ins Spiel. Lediglich die Chancenverwertung konnte man noch bemängeln. Mit 20:9 zur Pause war das Spiel dann schon entschieden. Gerolstein versuchte dann mit langem Ballbesitz unser Tempospiel zu verhindern, so dass das Spiel bis zum Endstand von 33:17 vor sich hin plätscherte. 

Alles in allem aber ein guter Einstand nach der Winterpause und ein schöner Debütantinnenball für unsere B-Jugendlichen.

Baumgarten – Gerlach 2, A. Mühlbauer 4/2, Mähringer-Kunz, Schüler 9, Löwen 1, Wolf-Mühlbauer 2, Gaines 2, V. Mühlbauer 2, Emmerich 2, Seibel 2