Herren 1: Schwieriges Heimspiel gegen Homburg!

Vor einer nicht ganz einfachen Aufgabe steht am heutigen Sonntag um 17.00 Uhr unsere Herren 1: in der Kastellauner IGS-Halle empfängt die Mannschaft um Trainer Dejan Dobardzijev den Tabellenvorletzten TV Homburg. Die Gäste aus dem Saarland haben zwar erst vier Pluspunkte auf ihrem Konto, sind aber auf keinen Fall zu unterschätzen. Im Hinspiel gelang unserer Herren 1 nur ein knapper 27-24-Sieg und haben sich lt. Trainer Dobardzijev im Lauf der Saison „verbessert.“ Trotzdem hofft der Coach darauf, daß die HSG heute die nächsten Punkte im Kampf gegen den Abstieg aus der RPS-Oberliga einfährt.

Helfen werden ihm und dem Team auch wieder die beiden besten Torschützen der HSG: Andrius Zigelis und Patrick Hess sind wieder fit! Letzte Woche beim Auswärtsspiel gegen Völklingen mußten beide kurzfristig absagen und die HSG trat nur mit einem Rumpfteam an, in dem nach zehn Minuten auch noch Nikola Popovic mit Magenkrämpfen ausfiel. Personell so geschwächt endete das Spiel folgerichtig mit einer 18-21-Niederlage für unsere Herren 1.

Mit voller Besetzung sind heute alle Voraussetzungen gegeben, um einen Heimsieg einzufahren und in der Tabelle auf Platz 12 zu klettern und damit vier Mannschaften hinter sich zu lassen!

Vor den Herren 1 spielt um 14.45 Uhr unsere Herren 2 gegen die TuS Horchheim.