Nächste Herausforderung für die Herren 1!

Am heutigen Samstag steht um 19.30 Uhr die nächste schwere Aufgabe für die 1.Herrenmannschaft der HSG Kastellaun/Simmern auf dem Programm. In der Kastellauner IGS-Halle ist mit der HSG Rhein-Nahe Bingen erst einmal der sechstplazierte der RPS-Oberliga zu Gast, zu dem aber HSG-Coach Dejan Dobardzijev ein besonderes „Verhältnis“ hat. Als Trainer hat einigen Binger Spielern der aktuellen Mannschaft das Handballspielen beigebracht und freut sich, daß diese mittlerweile so gut spielen. Allerdings nicht ausgerechnet heute, wo seine jetzige HSG zwei Punkte benötigt, um nicht vom HV Vallendar in der Tabelle überholt zu werden. Geholfen hätte dabei vergangene Woche auch ein mehr als verdienter Punktgewinn beim Tabellenzweiten Budenheim.

Dort lieferte unsere HSG dem Tabellenzweiten (der über einen doppelt so umfangreichen Kader verfügt) von Beginn einen bravourösen Kampf, führte zur Halbzeit mit 14-13 – trotz zwei verworfener 7m – und brach auch in der 2. Halbzeit leistungsmäßig nicht ein, um dann fünf Sekunden vor Schluß völlig unverdient den Siegtreffer der Budenheimer zu kassieren….!

Wenn es unseren Jungs heute gelingt, nur annähernd die Leistung vom vergangener Woche zu wiederholen, dann könnten heute weitere zwei Pluspunkte auf dem Konto unserer HSG stehen! Bis auf Jannik Dämgen stehen Coach Dobardzijev alle Spieler zur Verfügung und vielleicht findet heute das schon letzte Woche erwartete Comeback statt!