Der Ritt auf der Rasierklinge geht weiter!

Neues Spiel – dieselbe Ausgangssituation: auch heute Abend geht für unsere Herren 1 der nervenaufreibende Kampf um Platz 13 in der RPS-Oberliga weiter! Um 19.30 Uhr hat das Team von Trainer Dobardzijev in der Kastellauner IGS-Halle den Aufsteiger HSG Eckbachtal zu Gast. Das Team aus der Pfalz hat letzte Woche mit einem überraschenden 32-31-Sieg gegen den – ehemaligen – Aufstiegsaspiranten Illtal den Klassenerhalt vorzeitig gesichert. Mit 22-32-Punkten liegt Eckbachtal sicher auf Platz 11 der Tabelle. Unsere Herren 1 ist mit 17-37-Punkten – noch- auf Platz 13, der am Ende der Saison bei einem Nichtaufstieg des TV Hochdorf in die 3. Liga den Klassenerhalt bedeuten würde!

Coach Dobardzijev will heute Abend unbedingt zwei Punkte einfahren, um so die restlichen zwei Spiele nach Ostern etwas entspannter angehen zu können. Das Eckbachtal nach dem Klassenerhalt etwas „entspannter“ auftreten könnte, bezweifelt er: „In der Oberliga gibt es keine einfachen Spiele!“ Zum Glück ist heute Henrik Walb wieder dabei, der letzte Woche berufsbedingt nicht gegen Mülheim auflaufen konnte. Vielleicht trifft er heute Abend so oft wie der Top-Torschütze von vergangener Woche, Andrius Zigelis, der 15 Treffer erzielte. Aber auch die anderen Mitspieler dürfen den Ball ruhig öfter im gegnerischen Netz versenken….