Herren 1 muß dem kleinen Kader Tribut zollen!

Mit einer deutlichen 20-32-Auswärtsniederlage bei den Handballfreunden Illtal ist die 1. Herrenmannschaft der HSG Kastellaun/Simmern in die neue Saison der RPS-Oberliga gestartet! Dabei lag das Team von Trainer Dejan Dobardzijev bis zur 23. Minute sogar mit 11-10 in Führung! Allerdings kassierten Daniel Zourek und Andrius Zigelis in der 1. Halbzeit schon jeweils 2 Zweiminutenstrafen und hielten sich in Durchgang zwei sehr zurück. So konnte Gastgeber Illtal in der 2. Halbzeit groß auftrumpfen und erzielte 16 Treffer – die HSG deren nur noch acht…

Trainer Dobardzijev standen nur neun Feldspieler zur Verfügung, von denen zwei – Tobias Gabel und Kilian Kötz – letztes Jahr noch in der A-Jugend spielten und am Sonntag zum ersten Mal die etwas härtere Gangart im Herrenbereich erlebten. Tobias Gabel immerhin konnte sein erstes Tor in der RPS-Oberliga erzielen!

Am kommenden Samstag (7. Sept.) empfängt die HSG um 20.00 Uhr in der Kastellauner IGS-Halle den VTV Mundenheim zur Heimspielpremiere!