Herren 1 vor schwerem Auswärtsspiel bei der SG Saulheim!

Auch diese Saison steht die 1. Herrenmannschaft der HSG Kastellaun/Simmern vor keiner einfachen Aufgabe in der RPS-Oberliga ! Nach der deutlichen 20-32-Auswärtsniederlage gegen die HF Illtal stand der Absteiger Nr. 1 in dieser Saison für einige schon fest…

Dann gewann unsere Herren 1 ihren Heimspielauftakt gegen den VTV Mundenheim durch eine clevere Strategie von Coach Dobardzijev und einer konzentrierten Mannschaftsleistung mit 23-19 und holte sich so die ersten zwei Punkte der Saison. Leider gab es kurz vor Spielende eine Situation, die Interpretationsbedarf enthielt: Linksaußen Aziz Helaoui wurde fünf(!) Sekunden vor Abpfiff bei einem Tempogegenstoß unfair gefoult, knickte um, Trainer Dobardzijev eilte zu seinem Spieler, dann gab es ein Gerangel mit den Mundenheimer Spielern und Verantwortlichen und am Ende keine rote Karte für den Mundenheimer Spieler, sondern die Disqualifikation und die blaue Karte gegen den HSG-Trainer! Nachvollziehbar, daß Dejan Dobardzijev mehr als verärgert ist und die einseitige Bestrafung nicht nachvollziehen kann! Er ist jetzt drei Spiele gesperrt und fehlt seinem Team als Verstärkung in der Abwehr.

Diese Tatsache ist erst einmal nicht zu ändern und die Saison geht weiter! Am heutigen Samstag um 19.00 trifft die HSG im Auswärtsspiel auf die SG Saulheim, die Coach Dobardzijev aufgrund des Heimvorteils als Favorit sieht! Aber vielleicht gelingt seinem kleinen Team wieder eine gute Mannschaftsleistung und holt so die nächsten Punkte!