Schweres Auswärtsspiel für die Herren 1 in Zweibrücken!

Am heutigen Samstag muß unsere Herren 1 um 18.00 Uhr in der Zweibrückener Iganz-Roth-Halle gegen den Tabellenführer der RPS-Oberliga, den SV 64 Zweibrücken, antreten. Die Gastgeber sind mit vier Siegen und 8:0-Punkten optimal in die Saison gestartet und wollen mit dem nächsten Sieg ihren Weg zum Aufstieg in die 3. Liga fortsetzen. Dejan Dobardzijev, der Trainer der HSG Kastellaun/Simmern ist Realist genug, um einen Auswärtssieg beim Titelfavoriten -fast – auszuschließen. Aber jedes Spiel muß erst einmal gespielt werden – um mal einen Satz aus dem großen Phrasenfundus anzuführen – und man weiß nie, wie ein Spiel läuft!

Der Trainer selbst muß heute zum letzten Mal aussetzen und wird auf der Trainerbank von Mario Percin und Matthias Faust vertreten. Aus dem Kader der zweiten Mannschaft sind Markus Hoff und Ben Wetstein dabei und versuchen gemeinsam mit dem ansonsten kompletten Kader der Herren 1 den Favoriten möglichst lange zu „ärgern!“