C-Jugend: Doppelspieltag – Doppelsieg!!

Am Sonntag spielten die weibliche und männliche C-Jugend unmittelbar hintereinander in der IGS-Halle. Beide Mannschaften starten in der Rheinland-Liga, haben denselben Trainer und kennen sich durch die HSG-Camps und gemeinsame Trainingseinheiten sehr gut. Daher unterstützen sich die beiden Teams auch gegenseitig zahlreich und lautstark. Die Mädels hatten die Trainingsinhalte bisher besser umgesetzt, mussten sich aber den starken Gegnern aus Bad Ems und Wittlich geschlagen geben. In der Vorwoche gelang dann mit dem schlechtesten Saisonspiel der erste Saisonsieg. Gegen den Tabellennachbarn Grün-Weiß Mendig sollte der zweite Sieg folgen, wenn möglich auch wieder mit einer besseren Leistung. Dies gelang vollkommen überzeugend. Über 50 Minuten, egal in welcher Besetzung, spielten die Mädels konstant gut und sicherten sich souverän den zweiten Saisonsieg.

Anschließend waren die Jungs gegen die JSG Güls/Moselweiß an der Reihe. Mit 3:3 Punkten standen sie zwar tabellarisch besser als die weibliche C-Jugend, konnten bisher aber nur phasenweise überzeugen. Hier spielt natürlich auch die körperliche Unterlegenheit eine Rolle, da die Mannschaft zum größten Teil aus dem jüngeren Jahrgang besteht. Doch die konzentrierte Trainingsarbeit der vergangen Wochen zeigte Wirkung. Die Jungs setzten den körperlich überlegenen Gästen eine gute Spielanlage und viel Einsatz entgegen. Vor allem Ben Weber im Tor zeigte eine herausragende Leistung. So gelang eine zwischenzeitliche 3-Tore-Führung. Am Ende reichte es dann für einen knappen, aber verdienten Sieg mit einem Tor Vorsprung. Dem gemeinsamen Feiern des Doppelsiegs stand somit nichts mehr im Wege.