Herren 1 empfängt das Schlußlicht Dillingen/Diefflen!

Noch zehn Spiele stehen in der RPS-Oberliga für unsere Herren 1 auf dem Spielplan und das Team um Trainer Dejan Dobardzijev will alles geben, um am Ende der Saison die Klasse zu halten. Dafür verstärkt sich die HSG mit Milos Tesanovic, einem Spieler aus der 1. bosnischen Liga ( RK Iskra Bugojno), der alle drei Positionen im Rückraum spielen kann. Mit ihm steht Trainer Dobardzijev eine personelle Alternative für seinen eh kleinen Kader zur Verfügung, nachdem Kreisläufer Bastian Wendling wegen einer Fußverletzung längere Zeit ausfällt. Tesanovic ist per Visum erst einmal für die kommenden drei Monate in Deutschland und die HSG Kastellaun/Simmern ist sein erster Auslandsverein! Herzlich willkommen Milos!

In den kommenden Wochen stehen dem Team von Trainer Dobardzijev mit Dillingen, Offenbach, Mülheim, Vallendar und Worms fünf Heimspiele gegen direkte Konkurrenten bevor, die am besten alle gewonnen werden, damit der Klassenerhalt gelingt! Ein Sieg gegen das Schlußlicht Dillingen/Diefflen am heutigen Sonntag um 17.00 Uhr in der Kastellauner IGS-Halle ist da natürlich Pflicht, aber für Dobardzijev ist der Gegner besser als es der Tabellenplatz sagt. Deshalb ist für sein Team höchste Konzentration und voller Einsatz angesagt, um die Punkte zu holen!

Milos Tesanovic