Weibliche C-Jugend

Die Trainer gehen mit der weiblichen C-Jugend in die 2. Runde

Die erste gemeinsame Saison 2017/2018 ist nun vorbei und unsere Mädels haben sich souverän den 4. Platz erkämpft. Da wir uns als einheitliche Mannschaft erst zusammen finden mussten, hatte die Saison immer mal wieder seine Höhen und Tiefen, Spiele, die einerseits mit Freudentränen oder auch mal mit Enttäuschung geendet haben.

Nicht nur, dass das Zusammenspiel zwischen den Mädchen und uns Trainern eine Herausforderung war, musste ich als Übungsleiterin mich durch meine Schwangerschaft zurücknehmen und unser größter Tiefschlag folgte gegen Ende der ersten Saisonhälfte, als Matthias durch einen tragischen Unfall leider kein Handball mehr selbst praktizieren kann. Jetzt mussten nicht nur wir, sondern vor allem die Mädels stark bleiben und eine Zeit lang von engagierten Eltern, vielen Dank an dieser Stelle, trainiert und beaufsichtigt werden.

Auch diese schwere Zeit haben wir als Mannschaft überstanden und den mittleren Platz in der Tabelle gesichert.

Nach eifriger Überlegung haben wir uns als Übungsleiter dazu entschlossen die folgende Saison wieder mit den Mädels durchzustarten. Schweren Herzens verabschieden wir uns von den Mädchen Jahrgang 2003 und empfangen mit offenen Armen die Mädchen Jahrgang 2005.

Mit Erstaunen haben wir volle 20 Spielerinnen für die kommende Saison zur Verfügung, die wir sowohl im Training händeln als auch in den Spielen voll ausnutzen wollen. Wie auch im Vorjahr ist es ein Ziel, dass jede Spielerin eingebracht wird und Spielanteile über die komplette Saison erhält. Ebenso ist ein weiteres Ziel, die Kluft zwischen den leistungsstarken und den leistungswilligen Spielerinnen zu schmälern und jedes einzelne Mädchen auf einen möglichst hohen Level zu bringen.

Aus organisatorischen Gründen haben wir für die kommende Saison überlegt, zwei C-Jugend-Mannschaften zu melden, wobei wir uns bislang noch nicht im Klaren sind, ob und wie wir diese aufteilen werden. Doch eines ist uns allen schon bewusst, Matthias und ich werden wieder mit all unserem Herzblut für die Mädchen und den Handball aktiv sein und hoffen, damit die Basis für eine weitere erfolgreiche Saison zu legen.

Diana (0176 4100 2611)
Matthias (0170 327 1663)

Trainingszeiten (Sommer):
Dienstags um 18:30-20:00 Uhr in der IGS Halle
Freitags um 18:30-20:00 Uhr in der Halle Spesenrother Weg